All posts by redaktion

Die Stadt nach Acht Konferenz 2017 in Berlin

Vorstandsmitglied David Süß nahm für den VdMK Mitte November an der internationalen Konferenz Nights – Stadt nach Acht in Berlin teil. Er besuchte dabei an 3 Kongresstagen diverse Panel, beteiligte sich an der Diskussion und konnte bei vielen Vernetzungsgesprächen mit den internationalen Gästen vielfältige Aspekte des Nachtlebens erörtern. Die Konferenz konzentrierte sich dabei au Themenschwerpunkte: die Kultur der Nacht, die gesunde und sichere Nacht, die Nachtökonomie und die Nachtstadtentwicklung. Mit dem Blick auf die Probleme in München, konzentrierte sich David Süß in diesem Jahr auf Diskussionen zum Programmpunkt Entwicklung und den wichtigen Fragen nach einer zukunftsorientierten Stadtplanung einer „Nachtstadt“.

Die gewonnenen Erkenntnisse fliessen in die Arbeit des Vorstandes im VdMK ein, das internationale Netzwerk wird weiterhin genutzt, um inhaltlich fundiert mit der der Landeshauptstadt München diskutieren zu können.

Verband der Münchner Kulturveranstalter bei der Manic Day Parade 2017

Verband der Münchner Kulturveranstalter bei der Manic Day Parade 2017

Auf der Manic Day Parade 2017 fanden in zwei Panels intensive Diskussionen über die Zukunft des Nachtlebens in München statt. In zwei Panels wurde über Kreativwirtschaft, München 2045 oder die Frage ob München einen Nachtbürgermeister braucht, diskutiert. Für den Verband der Münchner Kulturveranstalter nahm Vorstandsmitglied David Süß an den Diskussionen teil, und diskutierte dabei unter anderem mit Mirik Milan, dem Nachtbürgermeister von Amsterdam, Thomas Rehn vom Referat für Stadtplanung und Bauordnung, sowie Brigitte Gans vom Allparteilichen Konfliktmanagement in München (AKIM).

Jahrespressekonferenz 15

VDMK Jahrespressekonferenz 2015

Unsere Themen:

• München laut Studie „stadtnachacht“ bundesweit Schlusslicht hinsichtlich der Unterstützung der Veranstalter durch Politik und Verwaltung

• Veranstalterbranche stellt den Behörden der Stadt München nur ein befriedigendes Zeugnis aus

• Mitglieder des VDMK fordern eine stärkere Einbindung in die Planungen der Stadt, vor allem bei großen Vorhaben in Sachen Kultur

• VDMK steht laut aktueller Erhebung für 6.300 Veranstaltungen und 7,5 Millionen Veranstaltungsbesucher pro Jahr in München und erwirtschaftet einen Umsatz von mindestens 110 Mio. Euro

Unsere Pressemitteilung:

VDMK Pressemitteilung

Positionspapier „Neue Spielstätte für U-Musik!“
VDMK Spielstätte für die U-Musik

Weiterführende Links:

Clubcommission Berlin

Jakob F. Schmid

Webseite des Projekts „stadtnachacht“ – Management der urbanen Nachtökonomie

SZ- Artikel

Auf die Konzertsaaldebatte folgt die Hallendiskussion

Mehr Platz für „Rock- und Popmusik!“ – fordert jetzt ein Stadtratsantrag

Mehr Platz für „Rock- und Popmusik!“ fordert jetzt ein Stadtratsantrag. Eine Thematik, die für den Verband der Münchner Kulturveranstalter von besonderer Bedeutung ist und mit der wir uns seit vielen Jahren beschäftigen. Denn oftmals müssen Konzerte abgesagt werden, weil die entsprechenden Flächen fehlen oder nur sehr „bürokratisch“ bespielt werden können.

http://sz.de/1.2297226